Der Füchtingshof Stiftung Johann Füchting Testament

Impressum

Adresse

Stiftung Johann Füchting Testament
c/o Lübecker Bauverein eG
Otto Passarge Str. 2
23564 Lübeck
Tel 0451 61057-0

vorsteher@fuechtingshof.de

Die Stiftung Johann Füchting Testament ist eine gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts.

Vertretungsberechtigt ist der Vorstand:

Justus Deecke (Vorsitzender)
Stafan Probst (stellv.)
Ina Haukohl
Dr. Henning Hach

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Stiftungsaufsicht: Hansestadt Lübeck, Bereich Recht. 23539 Lübeck

Inhaltlich verantwortlich:
Dr. Henning Hach

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Umsetzung und Redaktionssystem

LYNET Kommunikation AG
Zentrale: Niels-Bohr-Ring 15
23568 Lübeck
Internet: http://www.lynet.de
Telefon: (04 51) 61 31 - 0
Telefax: (04 51) 61 31 - 333

Bildernachweis

Das Bildmaterial wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

Genehmigungen zur Verwendung liegen vor.

Hinweise zum Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.


Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage


Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.


Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.


Quellenangabe: eRecht24

Stiftung Johann Füchting Testament

Kontakt

Stiftung Johann Füchting Testament/ Verwaltung
c/o Lübecker Bauverein eG
Otto Passarge Str. 2
23564 Lübeck
Tel 0451 / 61057-0

Der Füchtingshof

Im Herzen der Lübecker Altstadt liegt der denkmalgeschützte Füchtingshof unterhalb der Katharinenkirche.

Diente er früher als Wohnanlage für Kaufmanns- und Schifferwitwen, wurde der Hof in den 70er Jahren umgebaut und wird seitdem als geförderter sozialer Wohnungsbau genutzt.